Erfolgreiche SQAS-Rezertifizierung der Transfood-Tankreinigung

von Webadmin (Kommentare: 0)

SQAS Rezertifizierung der Transfood-Tankreinigungsanlage erfolgreich gemeistert

 

Transfood Lebensmittel-Tankreinigung mit Intermodal-Container in der Anlage

 

Die Lebensmittel-Tankreinigungsanlage der Transfood AG hat erfolgreich die Rezertifizierung nach der anspruchsvollen SQAS Norm bestanden.

Hinter der Norm steht die von der Branche gegründete Nonprofit-Organisation EFTCO.

hr gehören bereits 480 Tankreinigungsstationen in 22 Ländern Europas an.

Alle wenden das Safety and Quality Assessment System (SQAS) an, ein System, das Sicherheit und Qualität in Transportunternehmen gewährleisten soll. Die Anlagen unterstehen monatlichen Kontrollen und strengen Audits.

Dadurch erreicht die Tankreinigungsanlage der Transfood AG höchstes Qualitäts-Niveau.

  Transfood Tankreinigungsanlage
Lebensmittel-Silo in der Transfood Tankreinigungsanlage  

Transfood gehört zu den führenden Schweizer Anbietern im Bereich flüssiger und loser Lebensmitteltransporte.

Der Betrieb einer eigenen Tankreinigungsanlage stellt sicher, dass sämtliche Prozesse in der eigenen Hand sind. Dies ist in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit ein unverzichtbares Qualitätsmerkmal.

Das EFTCO-Zertifikat bescheinigt europaweit die standardisierte Reinigung. «Dies ist ein echter Mehrwert für uns und für unsere Kunden», erklärt Martin Fehr, Leiter Qualitätssicherung bei der Transfood AG.

  Reinigungsvorgang an Lebensmittelsilo der Transfood

 

SQAS Logo
Optifuel Challenge Rangliste

Zurück

Einen Kommentar schreiben